Home | Unsere Rezepte | Main courses | Auberginen-Fleischbällchen

Auberginen-Fleischbällchen

0 0 votes
Article Rating
Home | Unsere Rezepte | Main courses | Auberginen-Fleischbällchen

Auberginen-Fleischbällchen

Zutaten

  • 25 gr Scheiben FLAVIS Pane Casereccio
  • 300 gr Auberginen
  • 1/2 spicchio Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • 5 EL natives Olivenöl extra
  • 175 gr Erdnussöl
  • Salz, je nach ärztlicher Indikation

Zubereitung

  1. Die Auberginen schälen, in etwa 3 cm große Würfel schneiden, mit Salz bestreuen und einige Stunden in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Das getrocknete FLAVIS Pane Casereccio fein hacken und durch ein Sieb geben.
  3. Die Auberginen gut vom Salz abspülen und sorgfältig abtrocknen. In eine große Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl geben; sobald es heiß ist, die halbe Knoblauchzehe hinzufügen und etwa 3 Minuten braten, danach herausnehmen.
  4. In derselben Pfanne die Auberginen bei mittlerer Hitze anbraten; wenn sie das gesamte Öl aufgesogen haben, ein paar Tropfen Wasser hinzufügen. Etwa 10 bis 15 Minuten kochen, bis die Auberginen weich sind, dann gut abtropfen und abkühlen lassen.
  5. In einer Schüssel die Auberginen mit einer Gabel oder einem Schneebesen zerkleinern, das Ei, eine Prise Salz und die Hälfte der Semmelbrösel hinzufügen, so dass die Masse weich, aber nicht zu flüssig ist.
  6. Mit Semmelbröseln eingeriebenen Händen etwa 30 g schwere Fleischbällchen formen, in die Semmelbrösel geben und vorsichtig kneten. In einem Topf mit hohem Rand das Samenöl erhitzen; sobald es heiß ist, jeweils zwei Fleischbällchen eintauchen, gut frittieren und auf saugfähigem Papier abtropfen lassen.
  7. Warm oder lauwarm servieren.

Tipps des Küchenchefs

Für den Teig kleingehackte Kräuter verwenden: Majoran, Thymian und Oregano oder Minze eignen sich hervorragend, um dem Gericht Aroma und Frische zu verleihen. Man kann die Fleischbällchen auch im belüfteten Backofen bei 190°C backen: Auf ein Blatt Backpapier legen und am besten mit etwas Öl beträufeln damit sie nicht zu trocken werden. Falls dies trotzdem passiert empfehlen wir, sie in einer einfachen Soße aus frischen Tomaten und Basilikum geschmort zu servieren.

Nährwertangaben

1 Portion
ENERGIE 1817 kJ / 439 kcal
FETTE 40,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 7,3 g
Kohlenhydrate 13,5 g
davon Zucker 4,0 g
Ballaststoffe 4,7 g
Eiweiß 3,6 g
SALZ 0,18 g
davon Natrium 80 mg
Kalium 304 mg
Phosphor 86 mg

Entdecken Sie unsere eiweißarmen Produkte

FLAVIS eiweißarme Lebensmittel für die Ernährungstherapie bei chronischer Nierenerkrankung.

"*" indica i campi obbligatori

Newsletter
Profilazione